Die Skígymnastikabteilung stellt sich vor

Die Skigymnastikgruppe wurde im November 1986 durch den jetzigen Vorsitzenden Manfred Dietl ins Leben gerufen. Circa 20 sportbegeisterte Damen trafen sich zu den ersten Übungsstunden im Turnraum der ehemaligen Schule. Die Skigymnastik wurde zu einer festen Einrichtung in den Wintermonaten.
Mit dem Bau des Kindergartens verlor man den Übungsraum in der alten Schule. Im Kolpinghaus in Furth im Wald und in der Turnhalle in Weiding wurden danach vier Jahre lang die Übungsstunden abgehalten. Mit dem Bau einer eigenen Gymnastikhalle in Ränkam ging 1995 ein lang ersehnter Wunsch der Damen in Erfüllung.
Zum Sportangebot zählt neben der Skigymnastik Aerobic, Step-Aerobic, funktionelle Gymnastik, Entspannungsgymnastik u.ä. Die Übungsstunden werden von Dietl Manfred bzw. Staudner Heike abgehalten und finden wöchentlich donnerstags von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr mit anschließendem Saunagang statt.

Die Leitung der Skigymnastikgruppe hat Erika Reitmeier. Im Sommer wird sich mit Radfahren, Nordic Walking und Wandern fit gehalten. Natürlich beteiligen sich die Damen auch aktiv am Vereinsleben und engagieren sich bei den Vereinsveranstaltungen.
Seit 2001 sind die Damen jährlich mit einem Stand bei der Rosenmontagsgaudi der Further Werbegemeinschaft auf dem Further Stadtplatz vertreten. Das 10-jährige Jubiläum feierten die Damen mit einem Ausflug in die niederöstereichische Partnergemeinde Furth bei Göttweig und das 20-jährige Jubiläum wurde mit einer Fahrt nach Stuttgart zum Musical "Mama Mia" gefeiert. Auch ein Wochenendausflug nach Schönberg im Stubaital wurde unternommen. Im Verein ist die Skigymnastikgruppe der Damengymnastikabteilung untergeordnet. Ab 2007 übernahm Erika Reitmeier die Führung der gesamten Gymnastikabteilung.

Die Mitglieder der Skigymnastik mit ihrem Übungsleiter Manfred Dietl.

Impressum