Die Fussballabteilung stellt sich vor

Die Fußballabteilung des FC Ränkam wurde im Jahre 1980 aus der Taufe gehoben.  Erster Abteilungsleiter war Johann Ziesler, der 2 Jahre die Geschicke der Abteilung leitete. Es begann die Entwicklung zum Mehrspartenverein.  Die weiteren Abteilungsleiter waren Erich Münch, Bernd Schwarz und Ehrenvorstand Willi Morigl.

Im Jahre 1988 begann die Ära Bernhard Dietl. Seit über 20 Jahren führt er die Fußballabteilung mit sehr viel Engagement, Weitsicht und Erfolg.  Man kann ruhig sagen, er hat viel Herzblatt in diese Tätigkeit gesteckt.  Durch seine sachliche, kompetente und kameradschaftliche Art, ist es ihm gelungen die Fußballabteilung zu einem verschworenen Haufen zu formen.  Mit ihm begann auch der sportliche Höhenflug der 1. Mannschaft.  Nach der 1. Meisterschaft im Jahre 1982 unter Trainer Bernd Schwarz, fiel die Mannschaft nach dem Abstieg in ein kleines Loch. Mit Heinz Rank als Trainer kam dann wieder die Wende.  Man schaffte in den Jahren 1986 und 1987 den Durchmarsch von der damaligen C-Klasse in die A-Klasse. Ludwig Wurzinger führte dann die Mannschaft an die Spitze der A-Klasse, der Aufstieg blieb im aber verwehrt.

Mit der Verpflichtung von Reinhold Meier machte Bernhard Dietl wieder einen Glücksgriff. Nach dem Gewinn der A-Klassenmeisterschaft im Jahre 1992, etablierte sich die Mannschaft innerhalb kürzester Zeit in der Bezirksliga und man sprach in Ränkam auch schon von einem kleinen Fußballmärchen. Es sollte noch toller kommen. Nachdem Reinhold Meier eine neue Herausforderung suchte, übernahm mit Konrad Reitmeier ein Eigengewächs des FC Ränkam als Spielertrainer die Mannschaft. Was keiner für möglich gehalten hatte gelang ihm gleich in der ersten Saison. Nach dem erneuten Vizemeistertitel konnte 1995 über die Relegation der sensationelle Aufstieg in die Bezirksoberliga geschafft werden. Ränkam stand Kopf und das Märchen ging weiter. Die Mannschaft entwickelte sich zu einer festen Größe in der BOL und mit Platz 4 in der Saison 98/99 gelang der bisher größte Vereinserfolg. Es ist der Abteilung und dem Trainer immer wieder gelungen junge erfolgshungrige Spieler in die Mannschaft einzubauen. Nicht Geld sondern Kameradschaft und Zusammenhalt waren der Erfolgsgarant. Auch die 2. Mannschaft wollte nicht hinten anstehen und schaffte 1999 nach dem Vizemeistertitel in der Relegation den Aufstieg in die Kreisklasse. Noch mehr Fußballmärchen!  Nach 9 Jahren sportlichen Höhenflug musste die 1. Mannschaft zweimal in den sauren Apfel des Abstiegs beißen.

Wer meinte Märchen Ende? – denkste – sofortiger Wiederaufstieg durch den Kreisligameistertitel 2006 wieder mit Trainer Konrad Reitmeier.  Die Mannschaft ist zurückgekehrt und heute wieder eine Größe in der Bezirksliga. Franz Beckenbauer würde sagen „Schau ma amol“. Ich meine Fußballmärchen! Auch die 2. Mannschaft kämpft sich erfolgreich mit seinen Oldies durch die A-Klasse. Respekt vor dieser Leistung.

Stolz kann die Fußballabteilung auch auf ihre Jugendarbeit sein. Viele talentierte Spieler gingen bisher aus den Juniorenmannschaften hervor und mehrere Meistertitel in verschiedenen Altersklassen sind eindrucksvolle Beweise dieser erfolgreichen Arbeit.

 Ein herzlicher Dank gilt hier insbesondere auch allen Trainern und Betreuern, die alle ehrenamtlich tätig sind. Seit mehreren Jahren hat man mit dem SV Gleißenberg/Lixenried und der DJK Arnschwang im Juniorenbereich bestens funktionierende Spielgemeinschaften.  Wenn wir in die Zukunft schauen braucht uns um unsere Fußballabteilung nicht bange sein.

Weiter so – Fußballmärchen kann es ja öfters geben

Die aktuelle Vorstandschaft der Fussballabteilung

Die aktuelle Vorstandschaft der Fußballabteilung
Impressum